"Internationale Sicherheitspolitik und Friedenssicherung"

 

Am Freitag dem 17.01.2020 wurde den Schülern der 11. Klasse im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts die Möglichkeit geboten, sich einen Vortrag der Bundeswehr zum Thema "Internationale Sicherheitspolitik und Friedenssicherung" anzuhören. Der interaktive Vortrag wurde von dem Marine-Offizier Hr. Siegmann gehalten, welcher die Schülerinnen und Schüler immer wieder aktiv mit einbezog. Angesprochen wurden unter anderem aktuelle Sicherheitsrisiken und weltweite Bedrohungen wie Piraterie, Terrorismus, Cyberkriminalität, Ressourcenknappheit, Armut und Flüchtlinge.

Im zweiten Teil der Präsentation ging Herr Siegmann auch auf den Auftrag und die Aufgaben der Bundeswehr unter Einbezug des rechtlichen Rahmens ein. Hierbei wurden die Themen Landes- und Bündnisverteidigung; internationale Konfliktverhütung und Krisenbewältigung gegen internationalen Terrorismus; Beiträge zum Heimatschutz; Naturkatastrophen und Unglücksfälle angesprochen. 

Eine spannende Abschlussrunde durfte natürlich nicht fehlen. Bei dieser fragten die Schüler unter anderem: Wie ist der Stand beim Eurofighter? Donald Trumps 2%-Ziel Ausgaben für Verteidigung und die Folgen für die Bundeswehr? Persönlich prägende Ereignisse bei Auslandseinsätzen? Wie sieht die Position des Offiziers zu Rüstungsexporten und Drohnenangriffe der USA aus? 

Herzlichen Dank an Herr Siegmann für diesen interessanten Vortrag!

 

 

Suche