, 01.12.2016

Psychologie-Kurs I: Gastvortrag zum Thema „Depressionen“

Psychologie-Kurs: Gastvortrag zum Thema „Depressionen“

„Ich habe Depressionen. Ich bin nicht die Depression!“.

Ein anregender und informativer Vortrag von Herrn Uwe Hauck regte Schüler und Lehrer an St. Kilian gleichermaßen zum Nachdenken an.

Im Rahmen des Psychologiekurses ist es St. Kilian gelungen, einen besonderen Gastredner zu einem Vortrag vor Schülern, Kollegen und Mitarbeitern zu bewegen. Herr Hauck, bekannt über seinen Twitter-Account und die Sendereihe „37 Grad“ des ZDF, berichtete ganz offen über seine eigene Depression. Ein WhatsApp-Protokoll seines Suizidversuchs machte zu Beginn des Vortrages schnell deutlich, dass depressive Menschen nicht „einfach nur traurig“ sind. Sie benötigen Hilfe, um depressive Schübe zu verarbeiten und zu lernen, wie sie und ihr Umfeld mit ihrer Krankheit leben können. Dabei machte er äußerst anschaulich darauf aufmerksam, wie man Depressionen erkennen kann, was einen depressiven Schub ausmacht und vor allem - welche Hilfestellung man sich als Mensch mit Depressionen wünscht. Sein Humor, der den Vortrag und die Präsentation trug, nahm dem schweren Thema die Last. Besonders bemerkenswert war, wie es ihm über neue Medien (#ausderklapse) gelang, über Therapiemöglichkeiten und deren Durchführung aufzuklären und so Betroffenen die Angst vor therapeutischer Hilfe zu nehmen. Die Offenheit Haucks zeigte sich auch anschließend, als er Schülern ihre Fragen beantwortete. Dafür ein herzliches Dankeschön.

(Katja Hirschinger)

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart