Aktion „Beet sucht Freund“

 

Bereits im Herbst haben unsere Grundschüler mit Frau Hanke auf der Wiese entlang der Kaufmannstraße Frühlingszwiebeln eingelegt und das Ergebnis ist seit kurzem sichtbar. Osterglocken, Narzissen und Krokusse strahlen leuchtend gelb.

An der Ecke Stuttgarter Straße/John-F.-Kennedy Straße haben wir mit Unterstützung des Grünflächenamtes die Erlaubnis von der Straßenbaubehörde eine Leseecke einzurichten. Diese soll umrahmt vor blühenden „Beeten“ und bunt bemalten Verteilerkästen als Blickfang für das Auge zum Verweilen einladen. 

Ein Bücherregal neben einem Tisch mit Bank wird bestückt mit Drahtfiguren, die Schülerinnen und Schülern der Klasse 8c und 8d mit Frau Fischer noch gestalten werden. 

Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 6 und 8 überzeugten unter der Anleitung von Frau Böhringer mit ideenreichen Entwürfen für die drei Verteilerkästen, die nun eine Verschönerung durch florale Elemente erhalten.   Hornveilchen, Vergissmeinnicht, weiße Frühlingsastern und Goldlack, mit viel Freude eingepflanzt in drei Holzkästen von Schülerinnen und Schülern der DIY AG mit Frau Hummel, verbreiten mit ihren duftenden Blüten gute Stimmung. 

Unsere Kilianer übernehmen die Patenschaft für diese blühenden „Beete“ und engagieren sich mit Freude für den BUGA Slogan „Blühendes Leben".

Suche