Bildungszentrum St. Kilian - 5 Schulen, ein Plan

Das Bildungszentrum St. Kilian – als Lern- und Lebensort – bietet Begegnung und Gemeinschaft über die Grenzen von Schularten und Professionen hinaus.

Wir als Schulgemeinschaft begleiten jeden durch persönliche Zuwendung und mit Hilfe einer qualifizierten Ausbildung auf seinem Weg zu einer eigenständigen, selbst- und verantwortungsbewussten Persönlichkeit.

Dazu bieten wir ein besonderes pädagogisches Konzept, den Marchtaler Plan. Dieser bietet einen Orientierungsrahmen auf der Basis eines christlichen Menschen- und Weltverständnisses.

Wir – Vielfalt in Gemeinschaft

Wir sind eine katholische Schule und verstehen uns als Schulgemeinde, die Ökumene lebt. Wir gestalten unser Zusammenleben auf der Basis christlicher Werte, setzen uns mit ethisch-religiösen Fragen auseinander und schätzen den Dialog mit anderen Religionen und Kulturen.

Wir, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter, Schulleitung und Eltern, nehmen uns in unserer Verschiedenheit mit unseren Stärken und Schwächen wahr. Diese Vielfalt schätzen wir als Bereicherung unserer Gemeinschaft. Respekt, Wertschätzung, Achtsamkeit und Sensibilität im Umgang miteinander bestimmen unseren Schulalltag. Wir wollen einander vertrauen und Verantwortung übernehmen - für uns, für unseren Nächsten und in der Gesellschaft.

Lernen – Befähigung zu einem gelingenden Leben

Ziel des Lernens und Lehrens am Bildungszentrum ist die ganzheitliche Bildung, dies bedeutet für uns die Erziehung zu selbständigen, leistungsbereiten und kritischen Menschen, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Sowohl der Unterricht als auch der außerunterrichtliche Bereich sind auf die Förderung der sozialen und fachlichen Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen ausgerichtet.

Der Marchtaler Plan ermöglicht durch seine zentralen Strukturelemente Morgenkreis, Freie Stillarbeit und Vernetzter Unterricht die fächerübergreifende Verknüpfung und ganzheitliche Betrachtung von Lerninhalten. Wissen und Fähigkeiten sollen nicht nur erworben, sondern auch reflektiert werden, individuell und in der Gemeinschaft.

Die außerunterrichtlichen Angebote geben Anregung für die Erarbeitung und Umsetzung eigener Projekte. Ebenso bietet die Ganztagsschule Möglichkeiten zum Rückzug und zur individuellen Gestaltung der Freizeit. Jeder und jede Einzelne erhält so die Möglichkeit, Verantwortung für sein Lernen zu übernehmen, seine Stärken zu entfalten und ein positives Selbstkonzept zu entwickeln.

Entwicklung – verlässlich und partnerschaftlich

An St. Kilian haben wir das Ziel, Schülerinnen und Schüler zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten zu erziehen und die bestmöglichen Voraussetzungen für eine gelingende Berufs- und Lebensplanung zu schaffen.

Dazu gestalten wir ein verlässliches Umfeld und begleiten die Schülerinnen und Schüler im Sinne einer Lern- und Erziehungspartnerschaft. Dies gelingt durch die intensive Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und den pädagogischen Mitarbeitern. Regelmäßige Kommunikation untereinander, Transparenz unserer Ziele, Strukturen und Entwicklungsvorhaben, sowie die kontinuierliche Reflexion unserer Arbeit sind Grundlagen, um uns als lernende Schule beständig weiterzuentwickeln. Eine gesunde Arbeitsatmosphäre sowie regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote tragen zu einer hohen Qualität unserer pädagogischen Arbeit bei.  

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart