Unsere indische Partnerschule Jaipur, Indien

Unsere Gemeinschaftsschule

In unserer Gemeinschaftsschule werden die Kinder in ihren jeweiligen Fähigkeiten entsprechend differeniert gefördert, da keine Festlegung auf einen Bildungsgang notwendig ist. Das Lernniveau kann für jedes Fach individuell festgelegt werden. Die Differenzierung erfolgt ausgehend vom Marchtaler Plan der Realschule, der großen Wert auf individuelles und eigenverantwortliches Lernen sowie Persönlichkeitsentwicklung legt.

Erziehungspartnerschaft, spirituelle Angebote, außerunterrichtliche Veranstaltungen, Lernzeiten mit Reflexionsgesprächen sowie ein breit angelegtes Konzept zur Berufsorientierung mit mehreren Praktika unterstützen die Entwicklung zur kompetenten Persönlichkeit.

Lehrkräfte und Lernbegleiter am Bildungszentrum kennen sich aus mit Kooperation und verstehen sich über die Schularten hinweg als multiprofessionelles Team, das in allen Fächern auch das gymnasiale Niveau abdeckt. Über den Realschulaufsetzer besteht schließlich die Möglichkeit, an St. Kilian auch das Abitur abzulegen.

Lehre mich, an anderen Menschen unerwartete Talente zu entdecken, und verleihe mir die schönste Gabe: sie auch zu erwähnen!

Teresa von Ávila

Gemeinschaftsschule

Schule im Aufbau

Seit dem Schuljahr 2018/19 ersetzt aufbauend ab Klasse 5 die Gemeinschaftsschule unseren bisherigen Verbund von Haupt- und Realschule. Der Weg von der Verbundschule zur Gemeinschaftsschule ist ein konsequenter Weg.
weiterlesen »

Marchtaler Plan

Der Marchtaler Plan ist ein reformpädagogisches Konzept, das der christlichen Auffassung vom Mensch-Sein Rechnung trägt. Sein Motto lautet: „Zur Freiheit berufen.“ (Gal 5, 13)
weiterlesen »

Multiprofessionelles Team

Fachlehrer und Lernbegleiter arbeiten gemeinsam in der Klasse

Während der Freien Stillarbeit begleiten so oft wie möglich die Lehrkräfte und Lernbegleiter gemeinsam die Schüler auf ihrem Weg des selbstorganisierten und selbstverantworteten Arbeitens und Lernens. Dabei leisten sie beide motivierend und beratend Hilfestellung im Sinne des Prinzips „Hilf mir, es selbst zu tun“  und sorgen für eine ungestörte Arbeitsatmosphäre. Die gemeinsamen Beobachtungen und Erfahrungen aus der Freien Stillarbeit fließen in die Arbeit der Lenrbegleiter in der Lernzeit und in die Arbeit der Lehrkräfte im Fachunterricht mit ein.

Schulpastoral

Dieses Kreuz, das alle mitgestaltet haben, ist ein Sinnbild für unser Miteinander. Jedes Puzzleteil steht für eine Klasse unserer Schulgemeinschaft.
Dass da ein Teil fehlt, ist kein Fehler. Es zeigt, dass wir jedes Jahr neue Klassen aufnehmen und unsere Abschlussklassen verabschieden.
Wenn wir das Kreuz anschauen, sehen wir: Wie der Querbalken sind wir, von der einen Seite zur anderen, mit ausgebreiteten Armen mit den anderen verbunden.
Das Kreuz verbindet uns auch, fest auf dem Boden stehend, mit dem Himmel, mit Gottes Weite und Freiheit.
Am Mittelpunkt, dort wo die Balken sich treffen, kommt alles zusammen:
Himmel und Erde, Gott und Mensch, Schule und Welt.
Erde und Himmel sind auf den Punkt gebracht: Treffpunkt, Kontrapunkt, Mittelpunkt, Lebenspunkt.

Außerunterrichtliche Veranstaltungen

Lernen außerhalb des Klassenzimmers

Lernen ist mehr als Rechnen und Schreiben. Ziel des Lernens und Lehrens am Bildungszentrum ist die ganzheitliche Bildung. Mit den Jahren sind an St. Kilian eine ganze Reihe von mehrtägigen außerunterrichtlichen Veranstaltungen entstanden, die längst zum festen Bestandteil des Schullebens gewoden sind.
weiterlesen »

Wahlpflichtfächer

Die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule entscheiden sich ab der siebten Klasse für eines der folgenden drei Wahlpflichtfächer: AES (Alltagskultur, Ernährung, Soziales), Technik oder Französisch. Französisch steht allerdings nur zur Wahl, wenn es bereits ab der 6. Klasse belegt wurde.
weiterlesen »

Berufsorientierung

Am Bildungszentrum St. Kilian hat das Thema „Ausbildung und Beruf" seit jeher einen großen Stellenwert. Angefangen mit dem Thema „Soziales Engagement“, der Kompetenzanalyse Profil AC bis hin zu den mehrmals jährlich stattfinden Praktikumswoche.
weiterlesen »

Schulabschlüsse

Die Gemeinschaftschule an St. Kilian bietet folgende mögliche Schulabschlüsse: Schüler, die im neunten Schuljahr durchgehend auf dem grundlegenden Niveau arbeiten, absolvieren den Hauptschulabschluss. Wer im zehnten Schuljahr durchgehend auf dem mittleren Niveau arbeitet, beendet seine Schulzeit an der Gemeinschaftsschule mit dem Realschulabschluss. Über den Realschulausetzer kann auch die allgemeine Hochschulreife abgelegt werden.
weiterlesen »

Suche